Strecken mit dem Auto und Motorrad

Das Hinterland der etruskischen Küste bietet verschiedene Strecken inmitten der toskanischen Naturlandschaft, die mit dem Motorrad abseits von überfüllten Straßen befahren werden können: zwischen jahrhundertealten Wäldern, Schlössern und wunderschönen Kunststädten.
 

Motorradstrecke vom Poggio all'Agnello nach San Gimignano

km 111 (Hinfahrt) , Tagesausflug
Abfahrt vom Poggio all'Agnello, Durchfahrt von Venturina und Weiterfahrt Richtung Suvereto. Von Suvereto die Strecke des Flusstals Cornia Richtung Norden entlang fahren, Richtung Montescudaio, wenn Sie in der Ortschaft Casino di Terra ankommen fahren Sie weiter Richtung Volterra und San Gimignano.
Wir empfehlen eine Rast in Volterra. Genießen Sie diese wunderschöne Stadt etruskischen Ursprungs! Weiter geht es auf ca. 30 km inmitten der Grünlandschaft bis Sie San Gimignano erreichen. Diese Stadt ist aufgrund seiner mittelalterlichen, bis heute unveränderten Struktur bekannt.
Für die Rückfahrt kann eine Alternativstrecke (circa km 120) gewählt werden: Sie kommen an Colle Val d'Elsa, Casole d'Elsa und Castelnuovo di Val di Cecina vorbei und entdecken auf diese Weise weitere, noch nicht von der Hinfahrt bekannte Panoramastellen zwischen den Wäldern und Hügeln der Toskana. Für diese Strecke empfehlen wir eine Rast in dem malerischen Ort Castelnuovo di Val di Cecina. Diese Fahrtvariante ist auf einer sehr kurvigen Strecke gelegen und richtet sich dementsprechend an geübte, sportliche Motorradfahrer.
 

Motorradstrecke vom Poggio all'Agnello nach Montescudaio

km 71 (Hinfahrt), Tagesausflug
Abfahrt vom Poggio all'Agnello, Sie fahren durch Venturina und nun weiter Richtung Suvereto. Dies ist auch eine erste möglichen Etappe, die zum Ausruhen im mittelalterlichen Städtchen oder in einem der Weinkeller und Ölpressereien des Gebiets zur Verkostung der Produkte einlädt.
Jetzt geht es nach Norden Richtung Sassetta und danach nach Castagneto Carducci auf einer Panoramastraße, die in ca. 5-6 km Entfernung zur Küste parallel von dieser verläuft.
Von Castagneto Carducci kehrt man zurück Richtung Ebene und demnach Richtung Bibbona. Dort angekommen beginnt das Bergauffahren Richtung Montescudaio über den Hügelkamm, parallel zur etruskischen Küste gelegen.
Nach der Besichtigung von Montescudaio, von dem aus man einen herrlichen Ausblick auf das Meer genießt, kann man für die Rückfahrt auch Richtung Küste hinabfahren. Man kommt an Cecina und weiter südlich an San Vincenzo vorbei (Strecke von ca. 48 km Länge).
 

Die vorgenannten Strecken eigenen sich natürlich auch für jene, die lieber im Auto fahren wollen.

Wine & Gourmet

Brochure Gourmet It

Sport

Brochure Sport it

Activities & Culture

Brochure Attività It

Meeting & Incentives

Brochure MICE It

Important Info "Olympic Pool"

In some periods of the year the Olympic pool might be occupied by sport group. For more information about availability of the pool please contact the Booking Office: info@poggioallagnello.it

Exclusive Client Insurance News

In case of no show the client will be able to use the total amount for a stay within the following 6 months subject to availability.