Essen und Wein Urlaub in der Toskana

Das Gebiet der etruskischen Küste eignet sich besonders für den Anbau von Weinreben, wie die folgenden Weine beweisen: Bolgheri Doc, Montescudaio Doc, Val di Cornia Doc und Doc Elba.

Die Begeisterung für Wein lässt sich natürlich ideal mit jener für andere, typische Produkte verbinden, wie etwa dem Olivenöl aus den verschiedenen Olivenhainen (mit Moraiolo, Leccino und andere autochtone Sorten), welche die Hügel mit dem günstigen Mittelmeerklima bededecken.

Verschiedene önogastronomische Strecken schlängeln sich entlang der etruskischen Küste durch mittelalterliche Städte, die geschichtlich Sehenswertes, aber auch kulinarische Köstlichkeiten bieten: toskanische Rezepte, die an der etruskischen Küste eine perfekte Verbindung aus Meer (livornesische Fischsuppe, Zahnbrasse, Krustentiere und Nudeln mit Tintenfischsauce) und Land (Fleisch der Rasse Chianina, Wildfleischgerichte, im Besonderen Gerichte mit Wildschwein) ergeben. 
 

Etruskische Küste: toskanische Küche und eine Reihe von önogastronomischen Vorschlägen zum Probieren und Verkosten.